ALLE ARTIKEL, FÜR DIE GESCHMACKSKNOSPEN
Schreibe einen Kommentar

7 Days of Christmas – Noch vier Mal schlafen…

Das letzte Adventswochenende steht vor der Tür! Was werdet ihr machen? Es ist noch ein bisschen früh, um den Baum zu schmücken und die Geschenke sind schon eingepackt  Auch wenn ihr das Haus am Wochenende nur für den Lebensmittel-Großeinkauf verlasst, könnt ihr für ganz viel heimische Weihnachtsstimmung sorgen: Vielleicht finden ja bei dem ein oder anderen die Zutaten für ein paar Weihnachtskekse den Weg in den Einkaufswagen.

Wenn dann beim Backen noch die richtige Musik läuft und die richtigen Leute mithelfen, steht der Weihnachtsstimmung nichts mehr im Weg!

 

Kekse wie bei Omma!

Kokos-Makronen

Zutaten:

4 Eiweiß

250g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Priese Salz

250-300g Kokosraspeln

kleine, runde Oblaten

Zubereitung:

Das Eiweiß steif schlagen. Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben und zuletzt die Kokosraspeln unterheben.Oblaten auf einem Backblech auslegen und  mit zwei Teelöffeln den Teig in kleinen Häufchen auf die Oblaten setzen.

Bei 130-160°C für 30-35 Minuten backen.

 

Vanillekipferl

Zutaten:

300g Mehl

125g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eigelb (wenn ihr ungeübt seid, trennt die Eier jeweils einzeln über einer Tasse und füllt das Eigelb dann in die Rührschüssel um)

125g feingemahlene Mandeln

250g Butter

Vanillezucker zum verzieren.

Zubereitung:

Zuerst die Eier trennen -Das Eiweiß könnt ihr zum Beispiel für Zimtsterne nutzen.-  dann alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. Den Teig in der Schüssel 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Anschließend kleine Hörnchen formen. Kipferl auf ein Backblech (Backpapier nicht vergessen!) legen und bei 175°C (E-Herd) 10-12 Minuten backen. Wenn die Vanillekipferl goldig werden, aus dem Offen nehmen und direkt in Vanillezucker wälzen.

 

Kaffe-Kugeln

Zutaten:

100g Mehl

90g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

60g gemahlene Haselnüsse

1 Esslöffel Instantkaffee (oder 2 Tütchen Instant-Esspresso)

1 Ei

1 Prise Salz

125g Butter

Zum Verzieren:

Puderzucker

Instantkaffee

Mocca-Bohnen

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und anschließend kleine Kugel formen (ca. 2cm Durchmesse). Die Kugeln auf ein Backblech legen.

Bei 170°C etwa 10Minuten backen. Die Kugeln erkalten lassen.

Puderzucker mit Kaffee zu einem Guss rühren und auf die Kugeln streichen. Eine Mocca-Bohne auf die noch feuchte Glasur setzten.

 

Zimtsterne:

Zutaten:

250g Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 gestrichenen Teelöffel Zimt

1 Priese Salz

1 Priese Kardamom

3 Eiweiß (wenn ihr ungeübt seid, trennt die Eier jeweils einzeln über einer Tasse und füllt das Eiweiß dann in die Rührschüssel um)

350-450g ungeschält, geriebene Mandeln

Sonstiges:

Mindestens ein Sternchen-Ausstechförmchen

Puderzucker zum Ausstechen

Zubereitung:

Zuerst die Eier trennen (es sei denn, ihr habt schon 3 Eiweiß von den Vanillekipferl übrig). Das Eiweiß mit dem Rührgerät rühren bis es fest ist. Den Puderzucke sieben und anschließend esslöffelweise unter den Eischnee heben. Von der Masse 3 Esslöffel abfüllen und beiseite stellen. Unter den Rest die Mandeln, Vanillezucker, Zimt und Kardamom rühren. Mandeln dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.

Den Teig auf einen auseinandergeschnittenen Gefrierbeutel legen und zu einer 1cm dicken Schicht ausrollen. Für 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, den Beutel aufklappen und mit einem Ausstechförmchen kleine Sterne aus dem Teig stechen. Dabei das Förmchen immer wieder mit Puderzucker bedecken. (Damit es nicht am Teig klebt.) Die Sterne auf ein, mit Backpapier belegtes Blech legen, und mit der zu Beginn abgefüllten Ei-Puderzuckermasse bestreichen.

Bei 100°C – Umluft (Gaß Stufe 1, Elektoherd 130°C) auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.