ALLE ARTIKEL, FÜR DAS AUGE
Schreibe einen Kommentar

7TrendsUp – für den Herbst

Beanie

Heute findet man in jeder Zeitschrift Modetrends, was ist in z.B. Socken in Highheels und was ist out. Auch ich lese gerne Magazine und lasse mich von ihren Ideen inspirieren.

Hier aber stelle ich meine eigene Top7 aus Kleidungstücken, für den Herbst, zusammen, auf die ich einfach nicht verzichten könnte. Keine Angst für die, die keine Ahnung haben was ein Long Shirt ist, ich erkläre alles.

Der beste Trend ist generell der bei dem man sich über jedes Teil, das man gekauft hat, immer wieder beim Betrachten freut und so geht es mir wenn ich meine Lieblingssachen beschreibe.


7. Boots von Converse

Jeder kennt sie, so gut wie jeder hat sie: Chucks. Oft habe ich Phasen, wo ich sie am liebsten das ganze Jahr über tragen würde. Aber irgendwann wird es zu kalt für Chucks und dann sind Converse Boots ideal. Ich liebe den puscheligen Kragen meiner und sie passen einfach überall zu. Ja überall, sogar die Jogginghose sieht so nicht mehr gammelig aus. (Allerdings sind diese Boots nichts für Schnee, denn sie sind nicht von innen gepolstert und haben eine normale Sohle mit der ihr euch im Winter schnell hinlegt.)

6. Overknees

So jetzt wird es etwas schwerer, Overknees sind halt Strümpfe die über das Knie gehen. Am liebsten ziehe ich schwarze Overknees zur grauen Strumpfhose mit Stiefeln an. (Pssst, ihr könnt auch Stulpen nehmen sieht bei Stiefeln genauso aus.) Leider können Overknees etwas billig wirken, wenn man sie nur zu Stiefeln trägt, es sei denn, man ist ein Hollywoodstar. Und es werden sich alle fragen: Warum trägt sie Stiefel im Sommer? Oder: Oh mein Gott, ist das nicht kalt?

5. Fledermausshirts

Ja, es existiert etwas das Fledermausshirt heißt. Fledermausshirts sind ganz einfach Oberteile mit besonders weiten Armen. Sie sind einfach bequem und sehen gut aus. Am besten sind sie noch oversized oder schulterfrei. (Ich trage meine am liebsten zur Jeans und Stiefeln.)

4. Schals

Ganz klar mit dem richtigen Schal kann man einfach alles aufwerten. Hört sich wie ein Standardspruch an, ich gehe aber noch weiter: Ich finde es viel interessanter ein einfaches Shirt und einen tollen Schal als Highlight  zu tragen. Und nicht immer ein Hammeroberteil. Am meisten von meinen Schals liebe ich (ja ich liebe alle) meinen grauen Schal. Er war ein Schnäppchen und Glücksfund zugleich.

3. Schluppenblusen

Schluppenblusen  sind Blusen die man am Kragen zusammen bindet und meine neusten Lieblingsteile. Früher hätte ich kaum gedacht überhaupt Blusen freiwillig zu tragen, aber jetzt finde ich Blusen und besonders Schluppenblusen sehr schön. (Ich finde es besonders toll z.B. Mützen zu ihnen zu tragen, dann fühlt ihr euch auch nicht overdressed.)

                                                    

2.  Beanies

Und Überraschung  Mützen sind auf Platz 2. Ich wiederhole mich jetzt mal, um meine Aussage zu betonen, wie gesagt Mützen lassen Styles lockerer aussehen und sind warm. (Es ist wahrscheinlich schon lange kein Geheimnis mehr, also Mützen sind optimal wenn die Haare mal nicht perfekt liegen.)

1 . Spitzenoberteile

Muss ich das noch erklären: Ich liebe und trage Spitzenoberteile, alle die ich kenne lieben und tragen Spitzenoberteile.

Also bleibt mir nur noch der Gossip Girl Aufruf zum Schluss:                             Gesichtet: Spitzenjacke und der Mini Shopaholic in mir möchte sie unbedingt haben.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>