Monate: Februar 2015

kuechenschrank

Die andere Seite des Todes (5)

„Hi!“, begrüßte Emily den verschlafenen Ryan am nächsten Morgen. „Morgen.“, grummelte Ryan, doch er versuchte, so freundlich wie möglich zu klingen. Es war ein sonniger Morgen mit einigen Böen, die jedoch nicht weiter schlimm waren. Der Herbst nahte, und die Blätter an den Ahornbäumen im Golden Park färbten sich langsam rot und golden. „Hast du […]

handy

Smartphones – Fortschritt oder Verblödung? – Kontrolle oder Verzweiflung?

Welcher Jugendliche kennt es noch, das Leben ohne „Smartphone“? Wohl kaum noch jemand.. Die kleinen Elektrogeräte, die uns sicher und kontrolliert durch den Tag bringen. Helferlein, die uns auf Kommando alle möglichen Daten und Auskünfte um die Ohren werfen. Wann kommt der nächste Zug? Wie viele Einwohner hat Dortmund …und, und, und. Doch sind sie […]

todesbett

Die andere Seite des Todes (3)

Kurz nachdem Elias Ryan bei seiner Wohnung abgesetzt hatte, verschwand er auch schon wieder. Ryan wusste, dass Elias die Nachtschicht bei einer Tankstelle übernommen hatte, und so nahm er es ihm nicht übel. Trotzdem sah er dem Wagen noch lange nach, und auf einmal kam es ihm viel zu ruhig vor. Er riss seinen Blick […]

insel

Die andere Seite des Todes (2)

Nebelbrunnen war die größte der drei Städte von Grey Island, der Flughafen bestand lediglich aus einem kleinen Landeplatz und einem Terminal, und es überraschte Ryan nicht, dass es außer ihm und der Frau nur wenige Fluggäste gegeben hatte. Grey Island war wirklich mehr eine kleine, zurückgezogene Gemeinde als ein Erholungsort für Touristen. Doch trotzdem schien […]